Software für den Holzhandel

Handel ist nicht Handel. Es gibt Laub- und Nadelholzhandel, Rund- und Schnittholzhandel, Rest- und Energieholzhandel, Platz- und Streckengeschäft und auch den Handel mit Waren aller Art in Form eines Fachmarktes. Mit dem Holz-Manager können Sie alle diese Typen des Handels in einem System abbilden. Und wenn gewünscht, können Sie dies auch parallel in einem System machen.

Einkauf,  vom Vertrag mit den Lieferanten, über die Anlieferungen und die Rechnungslegung ist der Holz-Manager das passende Werkzeug.  

Der Bereich Verkauf, vom Angebot bis zur Rechnung werden branchenübliche Berechnungsmethoden und Abläufe transparent abgebildet. Eine integrierte Kassenlösung, ein Schnittholzlager oder Artikellager für Waren aller Art ist ebenfalls möglich.

Schnittstellen in verschiedenste Finanzbuchhaltungen und die Abrechnung von Nebenkosten (Fracht-, Vermittlungs- und sonstigen Nebenleistern) runden den Ein-und Verkauf ab. Umfangreiche selbst definierbare Auswertungsmöglichkeiten liefern Ihnen Überblick über sämtliche Prozesse.

Die mobile Erfassung für die Lagerverwaltung und Kommissionierung wird mit einer eigens entwickelten Lösung, die sowohl online als auch offline arbeitet, realisiert.

Die mobile Erfassung endet nicht im Betrieb. Mit der Holz-Manager App können Sie von unterwegs Auskunft über Lagerstände geben, Gesprächsnotizen aus dem integrierten CRM System abrufen, Angebote und Aufträge schreiben und Auswertungen (z.B. die letzten Belege eines Kunden, offene Postenliste, Auftragseingang, usw.) ansehen. Online und auch offline, wenn Sie beim Kunden einmal keinen Empfang haben oder sich im Ausland befinden.

Für die Geschäftsführung und den Vertrieb sind folgende Module erhältlich